Projektleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis

Projektleiter/innen Schreinerei mit eidg. Fachausweis betreuen und koordinieren Projekte von der Bedürfnisaufnahme über die Vorbereitung der Produktionsunterlagen bis zur Montageorganisation.

Übersicht


Ziele



Zielpublikum & Voraussetzungen

Schreiner/innen mit eidg. Fähigkeitszeugnis, die sich auf die Arbeitsvorbereitung fokussieren wollen.
Voraussetzungen: Eidg. Fähigkeitszeugnis Schreiner/in und/oder entsprechende Praxiserfahrung.


Diplom / Abschluss

Eidg. Fachausweis «Projektleiter/in Schreinerei» nach Bestehen des Qualifikationsverfahrens. Enthalten sind zusätzlich SIBE-Zertifikat und eidg. anerkanntes Diplom «Berufsbildner/in in Lehrbetrieben».


Dauer

6 Semester mit Beginn Januar 2020
Innerhalb von 3 Jahren können Sie am BWZ Lyss die Lehrgänge bis zum Diplomabschluss Projektleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis absolvieren. Anschliessend haben Sie die Möglichkeit in den Lehrgang zum Schreinermeister/in mit eidg. höherer Fachprüfung einzusteigen.


Kosten

Entnehmen Sie die Lehrgangskosten und die Rückvergütungen ZPK/MAEK der Ausschreibung

Kursleitung / Referenten

Beer, Rolf

Modulare Weiterbildung Schreinerei


 
PDF

Ausschreibung
Informationen

PDF

Stundenplan
PJL-PDL2020a

 
 
 

Weitere Informationen

Inhalte

Projektleiter/innen sind das Bindeglied zwischen Planung und Produktion. Sie schaffen Klarheit für die wirtschaftliche, technische und organisatorische Umsetzung eines Auftrags. Sie verfügen über solide Fertigungs-, Konstruktions- und Materialkenntnisse, die sie sinnvoll anwenden. Projektleiter/innen erstellen die Fertigungs- und Montageunterlagen, bereiten die Abrechnung vor und leiten Montage und Arbeitsabnahme. 


Kursthemen

  • Projektbezogene Problemstellungen analysieren, Entscheidungen treffen, Umsetzungen intern und extern mit Kunden und Lieferanten koordinieren 
  • Bedürfnisse aufnehmen, gestalterische Vorschläge darstellen
  • Einfache Kalkulationen erstellen
  • Kalkulations- und Termineinhaltung kontrollieren
  • Fachliches Weisungsrecht in Montage und Produktion ausüben
  • Systematisch, kreativ und lösungsorientiert vorgehen
  • Arbeiten auf der Baustelle koordinieren
  • Stellvertretende Betriebsleitung wahrnehmen

Unterrichtsort

Berufs- und Weiterbildungszentrum Lyss


Kompetenznachweise / Prüfungen

Modulprüfungen

Fertigungsspezialist/in (Stufe A)
Theorie "Ausbilden-Führen" und "Fertigen" 14.6.2019
praktische Prüfung "Fertigen" Kalenderwochen 26/27 2019 (ÜK BWZ Lyss)

Basisstufe B
Theorie "Aufträge bearbeiten" Januar 2021 in Nottwil

Projekte leiten (Stufe C1)
Theorie "Projekte leiten" Oktober 2021 in Nottwil


Lehrmittel

• Sämtlichen Teilnehmenden steht ein modernes Informatiklabor mit persönlicher PC-Benutzung zur Verfügung. Die Informatiklabors am BWZ Lyss sind technisch topaktuell und mit den neusten Softwareprogrammen ausgerüstet.

• Eine eigene mobile EDV-Ausrüstung (Laptop, Drucker, Software) ist erst ab der Basisstufe B (Vorbereitungsstufe PL) erforderlich. Es ist aber zwingend notwendig, dass den Teilnehmenden zur Hausaufgabenbearbeitung und Stoffvertiefung zu Hause eine EDV-Ausrüstung zur Verfügung steht (Office-Programme wie Word, Excel etc.), welche selbständig zu installieren und zu warten ist.

• Für persönliche Utensilien wie Schreibzeug, Taschenrechner etc. sind die Teilnehmenden selber verantwortlich.

• Grundsätzlich werden Lernstoff, Lehrmittel und Arbeitsunterlagen in Form von Skripts abgegeben, welche bereits in den Kursgebühren enthalten sind. Einige Fachbücher sind in den Kurskosten nicht inbegriffen und werden den Kursteilnehmer/innen separat in Rechnung gestellt.


Weiterführende Lehrgänge

 
 

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit dem Lehrgangsleiter oder nehmen Sie an der nächsten Informationsveranstaltung teil.