Oberflächenspezialist/in

Eine Zusammenarbeit der Firma FEYCO TREFFERT und dem BWZ Lyss. In der Oberflächentechnik wird heute nach modernsten Methoden gearbeitet. Mit neuen Technologien setzt sich die Qualitätssteigerung beim Fachspezialisten bis zum Kunden durch. Deshalb wird es umso wichtiger, in Sachen Optik, Haptik und Produktionstechnik auf dem neuesten Stand zu sein.

Inhalt

Fachkompetenz: 
Sie lernen die fachspezifischen Aspekte der gesamten Oberflächenbehandlung, der Arbeitsplatzgestaltung und das Abwickeln von Oberflächenarbeiten kennen.
   
Methodenkompetenz: 
Sie generieren anhand von Fallbeispielen vollständige Arbeitsplanungen und wenden dabei verschiedene Methoden der Umsetzungsmöglichkeiten an.
 
Personenkompetenz: 
In leitender Funktion kennen Sie das Anforderungsprofil als Kaderperson und entwickeln dabei ein wirtschaftliches Denken.   

Sozialkompetenz: 
Sie lernen die Vorzüge zur Führungsperson kennen und wenden diese Führungseigenschaften in der Praxis erfolgreich an. Mit diesen Kenntnissen sind Sie in der Lage, Ihre Abteilung kompetent zu leiten.
Kompetenznachweis zum Führen des Titels Oberflächenspezialist/in BWZ Lyss / FEYCO TREFFERT.

Kursthemen

Fachkompetenz  

Sie erhalten Ihre Fachausbildung in den folgenden Bereichen:

  • Farbenlehre, Farbenwirkung, Farbsprachen RAL und NCS, Primär- und Sekundärfarben, Verdunkelung und Vergrauung -        
  • Vorbehandlung, färben, beizen, deckende Farbgebung, Überzugsmaterialien wie Lacke, Eigenschaften von allgemein gebräuchlichen Materialien der Oberflächenbehandlung        
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, SIKO-Branchenlösung, Giftklassen und Umgang mit giftigen Materialien, Gefahrenquellen und deren Sicherheitsvorkehrungen, erste Hilfe Massnahmen      
  • Auftragsverfahren maschinell und manuell, Arbeitsmethoden, Bearbeitungstechniken, Arbeiten mit Hilfe der Druckluft, Einsatz und Unterhalt der Geräte und Einrichtungen    
  • Aktuelle Arbeitstechniken unter Anwendung moderner Einrichtungen
  • Schleiftechnik manuell und maschinell 
  • Qualitätssicherung in der Oberflächenbearbeitung 


Methodenkompetenz

Sie sind in der Lage, anhand von methodischen Kenntnissen Ihre Arbeit rationell zu verrichten.

  • Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsabläufe planen und durchführen, Produktions- und Terminplanung, Verhalten in Engpässen, optimale Arbeitsabläufe etc.


Personenkompetenz 

Sie lernen das Profil für eine Kaderperson in der Spezialisten-Funktion „Oberflächenspezialist/in“ kennen. 

  • Anforderungsprofil von Personen in leitender Funktion, Durchhaltewillen, Eigendisziplin, Loyalität, Gerechtigkeitssinn, authentischer Auftritt etc. 


Sozialkompetenz 

Als Führungsperson lernen Sie Arbeitsgruppen vorzustehen. Sie wenden Methoden des Mitarbeiterführens an und können sich in der Vorgesetztenrolle stufengerecht verhalten.

  • Teamzusammensetzung, Leistungsbereitschaft und Leistungsvermögen der Abteilung, Gruppendynamik, Leiten von Sitzungen, Instruktion und Delegation, Umgang mit Kritik, Stärken und Schwächen meines Teams, usw.

Kursnummer

917

Voraussetzungen

Schreiner/innen mit abgeschlossener Berufslehre EFZ.
Berufsleute aus der Baubranche.

Kurstage

Dienstag , Donnerstag , Samstag

Kurszeiten

08.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kursleitung / Referenten

Dauer

Total 180 Lektionen

Kosten

CHF 5'990.00 exkl. Lehrmittel und Prüfungskosten

MAEK-Rückerstattung:
CHF 500.00 Mitarbeiter, CHF 500.00 Unternehmer

ZPK-Rückerstattung:
CHF 2‘000.00 ohne, bzw. CHF 2‘400.00 mit Unterstützungspflicht

Preisänderungen vorbehalten

Start

Samstag, 17. Februar 2018, 09.00 Uhr

Ort

BWZ Lyss, Hauptgebäude 3. Stock Zimmer 34 / Kompetenzzentrum FEYCO TREFFERT Urdorf

Besonderes

Lehrgangsbeginn: 18. Februar 2018
Lehrgangsende: 01. Dezember 2018
Die genauen Unterrichtszeiten entnehmen Sie der Kursbeschreibung

Kursausschreibung

Keine Einträge vorhanden