Protokollführung

Wer schreibt das Protokoll? Wenn Sie sich bei dieser Frage verstecken, dann hilft Ihnen dieser Kurs! Die Informationserfassung an Sitzungen gewinnt in den Unternehmungen immer mehr an Bedeutung. Zu Unrecht ist die Aufgabe des Reportings – des schriftlichen Festhaltens und Weiterleitens von mündlichen Informationen – oft unbeliebt. Richtig protokollieren heisst Verantwortung übernehmen und kann auch Spass machen.

Inhalt

Das im Kurs vermittelte Grundwissen zeigt den Spielraum auf, den man im Reporting durchaus ausschöpfen kann. Sie lernen Aktennotizen, verschiedene Protokollarten und Zusammenfassungen, die im Intranet deponiert werden, kennen. In der praktischen Arbeit erprobte Anregungen helfen Ihnen, treffende Schriftstücke zu verfassen und die Informationen richtig zu verwalten. Sie lernen, veraltete Formulierungen zu vermeiden und können definieren, was im Protokoll festgehalten wird und was nicht.


Ziele

  • Wozu dient das Reporting und insbesondere das Protokoll überhaupt?
  • Gesetzliche Anforderungen
  • Formales in Protokollen
  • Die verschiedenen Textarten: Aktennotiz, Protokoll und Zusammenfassung im Intranet
  • Korrektes Vorgehen bei einer Änderung im Protokoll
  • Arbeiten mit Protokollauszügen und stilistischen Übungen

Kursnummer

745

Voraussetzungen

Kurstage

Samstag

Kursleitung / Referenten

Katharina Räber

Dauer

3 x 3 Lektionen

Kosten

CHF 220.00 inkl. Unterlagen

Start

Samstag, 11. November 2017, 09.00 Uhr

Ort

Hauptgebäude, Erdgeschoss

Raum

Zimmer 02

Weitere Daten

Samstag, 18. November 2017 ,
Samstag, 25. November 2017

Unterrichtszeiten

09.00 Uhr - 12.00 Uhr