Leitbild / Vision

Die Werte
Übergeordnete Werte prägen das Lernen, Zusammenarbeiten und Zusammenleben am BWZ Lyss. Die Beachtung und Pflege dieser Werte soll die Kultur am BWZ Lyss nachhaltig prägen und einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Lernenden leisten. Wichtige Werte am BWZ Lyss sind der Respekt gegenüber Mensch und Umwelt, Anstand, Gerechtigkeit und Fairness im Umgang miteinander, offene Kommunikation, Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz, Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, Religion, sozialer oder kultureller Herkunft.

Der Auftrag
Das BWZ Lyss vermittelt Lernenden im System der dualen Berufsbildung das theoretische Rüstzeug für die Ausübung ihres Berufes. Durch Allgemeinbildung werden die Lernenden auf ihr berufliches und gesellschaftliches Leben in Selbständigkeit vorbereitet. Die duale Berufsbildung beinhaltet die parallele Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. Das BWZ Lyss hält vor allem für ausgebildete Berufsleute Angebote in den Bereichen allgemeine Weiterbildung, berufsorientierte Weiterbildung und Höhere Berufsbildung bereit. Das BWZ Lyss hat auf der Grundlage der Berufsbildungsgesetze und der Stiftungsurkunde der Stiftung BWZ Lyss einen eigenständigen Bildungsauftrag als Berufsfachschule (Sekundarstufe II; kantonale Institution), Schule für Höhere Berufsbildung (Tertiärstufe; Stiftung BWZ Lyss) sowie Institution für freiwillige Weiterbildung ohne gesetzlichen Auftrag (Quartärbildung; Stiftung BWZ Lyss).

Das Angebot
Die Angebote des BWZ Lyss orientieren sich an den Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes und an den Bedürfnissen der Wirtschaft und der Lernenden. Es ist inhaltlich, technisch, methodisch und didaktisch auf dem neuesten Stand des Wissens. Die sich bietenden Möglichkeiten der fächer- und berufsübergreifende Zusammenarbeit werden aktiv genutzt und unterstützt.

Die Lernenden
Im BWZ Lyss werden die Lernenden als Persönlichkeiten respektiert. Das BWZ Lyss erwartet von den Lernenden Wille zur Leistung, Mitverantwortung und aktive Mitwirkung für die Erreichung ihrer Ziele. Die Selbstkompetenz der Lernenden ist ein wichtiges Anliegen am BWZ Lyss. Dies beinhaltet die Überwindung innerer Widerstände, die Fähigkeit, sich selbst zu fordern und das eigene Tun zu reflektieren.

Die Lehrpersonen und die Mitarbeitenden
Das BWZ Lyss erwartet von den Lehrpersonen und Mitarbeitenden persönliches und fachliches Engagement und Mitverantwortung für die Erreichung der Lernziele der Lernenden. Lehrpersonen leisten in ihrer Eigenschaft als Führungspersonen Beiträge zur Entwicklung des BWZ Lyss. Regelmässige Weiterbildung wird verlangt und unterstützt. Informations- und Erfahrungsaustausch sowie Wissensmanagement vernetzen die verschiedenen Berufe und Fächer.

Das BWZ nach aussen
Das BWZ Lyss legt, im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung der Lernenden, grossen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Lehrbetrieb und Eltern. Es engagiert sich für gute Beziehungen mit allen wichtigen Partnern in Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Wichtige Partner des BWZ Lyss sind unter anderen die kantonalen und kommunalen Behörden, die berufsspezifischen Verbände und Organisationen der Arbeitswelt (OdA) sowie andere Schulen.

Das BWZ nach innen
Das BWZ Lyss ist ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber, der auf ein gutes Betriebsklima und motivierende Arbeitsbedingungen Wert legt. Es wird auf eine zeitnahe und stufengerechte Information geachtet. Das BWZ Lyss ist der Qualität seiner Leistungen verpflichtet und lässt dies durch Externe prüfen. Auf eine aktuelle, funktionsfähige und effiziente Infrastruktur wird Wert gelegt. Das BWZ Lyss ist durch die SQS ISO 9001:2015 sowie ISO 29990:2010 zertifiziert.